Hier finden Sie einige unserer Projekte

Umstellung der Innenstadtbeleuchtung Deutschlandsberg mit LED-Retrofit

ulrichskirche

Im Sinne der Nachhaltigkeit ist es nicht immer erforderlich Strassenbeleuchtungen komplett gegen LED-Leuchten zu tauschen. In diesem Fall wurden HQL Leuchtmittel durch LED-Retrofit getauscht um damit 78 % an Energie einzusparen. Vorteile für unseren Kunden: Vorhandene Leuchten können weiterverwendet werden, keine Neuplanung erforderlich, die Umrüstung beschränkt sich auf Austausch des Leuchtmittels, Senkung der Wartungskosten und geringere Verschmutzung.

Ergebnisse:
Energieform: Strom
Einsparung [kWh/a]: 28.800
 
CO2-Einsparung [t /a]: 10,5
Amortisationszeit [a]: 2

Aussenbeleuchtung der Ulrichskirche, Deutschlandsberg

ulrichskircheAustausch der Beleuchtung durch LED-Strahler

Durch den Tausch der bestehenden Kirchenbeleuchtung auf LED-Strahler wird eine Einsparung von 79% erreicht. Weitere Vorteile sind der Wegfall der Wartungskosten, eine hohe Lebensdauer, Verringerung der Verschmutzung des Strahlers und eine Verbesserung des Erscheinungsbildes der Ulrichskirche.

Ergebnisse:
Energieform: Strom
Einsparung [kWh/a]: 4.172
 
CO2-Einsparung [t /a]: 1,23
Amortisationszeit [a]: 4,3

Projekt Dampferzeugung

20120724_121706Reduzierung des Sommerverbrauchs von Erdgas zum  Befeuchten der Reinräume 

Für die Befeuchtung der feuchtestabilisierten Räume (Reinräume) wird der notwendige Dampf mit 2 Dampfkesseln ganzjährig bereitgestellt. Während der Sommermonate  läuft das System großteils im Bereitstellungsmode, da genügend Feuchtigkeit in der Außenluft vorhanden ist. Deswegen soll das Belüftungssytem  dahingehend adaptiert werden, dass bei definierten Grenzwerten in den Reinräumen der Dampfkesselbetrieb aus- bzw. wieder eingeschaltet wird.

                                                                  Ergebnisse:
  Energieform: Erdgas
  Einsparung  [kWh/a]: 179.743
 
   CO2-Einsparung [t /a]: 49,2
   Amortisationszeit [a]:  0,8

Projekt Aquarienbeleuchtung

20130813_101907Umstellung der Aquarienbeleuchtung auf LED

Bei 21 Aquarien wurde die Beleuchtung  durch LED-Röhren bzw. individuell angepassten LED-Lösungen und herkömmliche Strahler durch LED-Strahler ersetzt.
Durch Umsetzung dieser Maßnahmen konnte eine Stromeinsparung von 68 % erreicht werden.

Ergebnisse:
   Energieform: Strom
   Einsparung [kWh/a]: 4.183
 
  CO2-Einsparung [t /a]: 1,2
  Amortisationszeit [a]: 1,7

Projekt Brennertausch

Brenner 1 und 2Brennertausch für Heizung- Warmwassererzeugung

Durch den Einsatz des neuen ELCO Gasbrenners EK6.300 G-EU2/BCS/FU 390-2800kW mit Modulation und elektronischem Verbund, variabler Leistungsregelung, Delta-Brennkopf, Burner, Control System und Drehzahlregelung mittels Frequenzumformers, wurde der Gasverbrauch um 10.327 Nm³/a und der Stromverbrauch um 16.500 KWh/a gesenkt.

Ergebnisse:
   Energieform: Strom/Gas
   Einsparung [kWh/a]: 132.542
 
   CO2-Einsparung [t /a]: 36,3
   Amortisationszeit [a]: 3,8

Projekt O2 Nachverbrennung

O2 NachverbrennungOptimale Einstellung des Brennstoff-Luftverhältnisses am Brenner

Die Effizienz einer Feuerungsanlage ist von der optimalen Einstellung des Brennstoff-Luft‐Verhältnisses am Brenner abhängig. Erhält der Brenner zu wenig Luft steigt im Abgas der Anteil unverbrannter Brennstoffpartikel in Form von CO, CxHy und Ruß. Diese unverbrannten Brennstoffpartikel sind nicht nur umweltschädigend, sondern enthalten auch noch gebundene Wärme, die dem thermischen Prozess verloren geht. Durch den Einsatz der O2 Nachverbrennung wird eine Reduktion von 6885 Nm³ des Gasverbrauches erreicht.

Ergebnisse:
   Energieform: Gas
   Einsparung [kWh/a]: 76.699
 
   CO2-Einsparung [t /a]: 17,2
   Amortisationszeit [a]: 0,8

Projekt Kesseltausch

Ofen 1Einsatz des neuen Kessels mit ECO Abgaswärmetauscher

Vorteile: Effektive 3-Zug-Konstruktion, Normnutzungsgrad ohne Abgaswärmetauscher bis 95%, bis 105% mit Brennwertwärmetauscher, effektive Wärmedämmstoffe, hoher Wirkungsgrad, für niedrige Rücklauftemperaturen ab 50 °C zugelassen,  für alle Brennsysteme geeignet, schadstoffreduzierte Verbrennung durch den Einsatz hochentwickelter Feuerungssysteme und sorgfältiger Abstimmung der besten Kessel-/Brennerkombination, wartungsfreundlich dank vollaufschwenkbarer Kesselfronttür, robust, zuverlässig und unübertroffen langlebig, keine Brennermindestlastvorgabe zur rauchgasseitigen Trockenhaltung, Rauchrohrzüge frei von störenden Strömungseinbauten, hohe zulässige Temperaturspreizung bis 50 K. Durch den Einsatz des neuen Kessels, ergibt sich Einsparung von 37.867 Nm³ des jährlichen Gasverbrauchs.

Ergebnisse:
  Energieform: Gas
  Einsparung [kWh/a]: 421.838
 
  CO2-Einsparung [t /a]: 103,8
  Amortisationszeit [a]: 3,4